Mittwoch, 1. Juli 2015

Nachtrag zur kleinen Raupe

Hosenmatzens Erzieherin war so begeistert von der kleinen Raupe für die Praktikantin, dass sie mich heute gefragt hat, ob ich nicht zum Abschied im nächsten Jahr für alle Kinder eine Raupe nähen könnte.

Natürlich mit Unterstützung der anderen Eltern. Es gibt wohl mindestens noch eine weitere Mama, die näht. Und wir haben ja noch ein reichliches Jahr Zeit.
Und für die Kinder mache ich es natürlich gerne. Auch wenn es schon eine große Aufgabe ist. Aber das werden wir schon hinbekommen.

Auf alle Fälle freue ich mich, dass meine Nähwerke so gut ankommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen