Mittwoch, 4. Februar 2015

Pferdestoff

Nachdem ich an den Halssocken geübt hatte, traute ich mich an den Stoff für die Leggings. Da meine Kinder die allergrößten Yakari-Fans sind, habe ich tollen Pferdestoff gefunden in Braun, Gelb und Orange und daraus schöne Sachen gezaubert.

Als erstes also die Leggings nach einem Schnitt von leni pepunkt. Genäht auf meinem alten Schätzchen, der Veritas 8014/39. Also nur mit einem einfachen Zick-Zack-Stich. So richtig zufrieden war ich damit nicht. Die Naht schien mir den täglichen Belastungen nicht gewachsen zu sein.

Yakari-Fan-Leggings

So entstand die Idee, mir noch ein neues Maschinchen zuzulegen, was ein bisschen besser ausgestattet ist. Nach einiger Recherche landete ich bei W6. Und ich hatte Glück, denn nach Weihnachten gab es ein paar Rückläufer, sodass ich ein Schnäppchen schießen konnte und seitdem eine W6 N5000 mein Eigen nenne. Und ich muss sagen, ich liebe sie. Vor allem die Overlockstiche. Ich finde, die halten wesentlich besser als der einfache Zickzack.

So habe ich dann den Pferdestoff noch zu weiteren Werken verarbeitet. Zunächst mal ein Trotzkopf, wieder von der lieben Schnabelina. Kombiniert mit einem gelben Jersey und braunem Bündchen.

Trotzkopf

Am Modell von vorn

Und am Modell von hinten

Und für den kleinen Kullerkeks gab es eine Mitwachshose von Buntspechte. Die liebt er heiß und innig.
Mitwachshose am lebenden Modell

Das ist toll!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen