Montag, 4. Januar 2016

Plottervirus

Ich finde wirklich langsam Gefallen an meinem neuen Spielzeug.
In den letzten beiden Tagen sind ein paar schöne Dinge entstanden.

Nummer 1 ist ein Geschenk für eine liebe Freundin, die heute Geburtstag hat. Wir haben Silvester zusammen gefeiert und unter anderem das "Spiel des Lebens" gespielt. Bei der Berufswahl meinte sie, dass sie mal was anderes machen möchte als im richtigen Leben, wo sie Verkäuferin ist. Also nahm sie den Weg über die Uni und wurde Arzt.
Tja, ein paar Felder weiter verlor sie ihren Job und musste einen neuen ziehen. Ratet mal, was da rauskam?

Dieses Shirt war der erste Mehrschicht-Versuch mit Flexfolie. Und ich finde, es ist toll geworden.

Geschenk für eine liebe Freundin

Mein Bruder hat für seinen Chef auch ein bzw. zwei Shirts in Auftrag gegeben. Der Aufdruck ist der Lieblingsspruch des Chefs. Ich hoffe, es kommt gut an.

Spruch mit Flock-Folie
Die Schrift mit den Pünktchen heißt "Snowinter" und ist z.B. über dafont.com zu haben. Wobei ich ein paar der Punkte manuell noch vergrößern musste, die wären sonst zu winzig gewesen. Ich finde es aber richtig schick.

Einmal Größe M und einmal Größe L

Und weil ich gerade im Plotterfieber bin, habe ich mir noch zwei Shirts von den Jungs vorgenommen. Zunächst ein dunkelrot-weiß gestreiftes. Hier habe ich einen kleinen lustigen Vogel draufgeplottet. Das ist ein Freebie von Moni Singer, zu finden auf Facebook unter http://www.facebook.com/artofsinger

Lustiger Vogel

Und dann musste ich dem Kullerkeks noch einen Wunsch erfüllen. Er trägt so gerne die Rennauto-Shirts. Allerdings sind die kurzärmelig und für Temperaturen unter 0 Grad nicht zu empfehlen. Daher gibt es nur für ihn sein Lieblingsauto in rotem Flock. Bin schon gespannt, was er dazu sagt. Das Bild habe ich aus einem Ausmalbuch abgescannt und nachgezeichnet.

Ein hoffentlich heiß geliebtes Rennauto-Shirt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen