Montag, 23. März 2015

Noch ein Osterwichtel - Der Brotkorb

Hier nun noch das letzte der diesjährigen Osterwichtelgeschenke. Ein Patchwork-Brotkorb.

Die Idee für diesen Brotkorb hab ich von my little mochi. Ich finde die Form einfach toll, denn es ist mal was anderes. Und durch die Snaps kann man ihn einfach "flachlegen", ideal zum waschen und bügeln, sodass er hoffentlich lange schön aussieht.

Aber einfach nur Vorder- und Rückseite aus einem Stoff war mir zu langweilig. Ich fand hier die ideale Gelegenheit für erste Gehversuche im Patchwork. Und da die Beschenkte als Hinweis gegeben hat, dass in ihre Küche blau und gelb gut passen, war es die ideale Möglichkeit, meine vorhandenen Stoffe zu nutzen.

Innenteil des Brotkorbes

Im Innenteil habe ich ein größeres gelbes Quadrat in die Mitte gesetzt und mit kleinen Quadraten in gelb, hellblau-gemustert, dunkelblau und grau kombiniert. Die Seiten sind aus dickem gewebten Baumwollstoff, den ich mal günstig geschossen habe. Da man die Innenseiten später fast gar nicht sieht, fand ich diese Lösung ganz gut.

Außenseite des Brotkorbs

Analog dazu die Außenseite. Hier die Sichtseiten gepatchworkt und den Boden aus dem Baumwollstoff. Hier habe ich hauptsächlich den gelben und hellblauen Stoff verwendet, weil er mir am besten gefiel. Dazu noch ein bisschen dunkelblau.
Den Rand habe ich mit dem grauen Stoff eingefasst, was eine ziemliche Fummelei war, da man ja nur eine Seite mit der Nähmaschine näht und die andere mit der Hand. Sieht aber ganz gut aus, wie ich finde.

Zwischen die beiden Stoffseiten habe ich noch Vlieseline H630 gebügelt, um dem Korb noch ein bisschen mehr Stand und Volumen zu verschaffen. Gequiltet habe ich dann auch noch, wie man auf den oberen beiden Bildern ganz gut erkennen kann.

Die Snaps sind passend zu den Außenfarben gewählt, damit sie nicht allzu sehr auffallen. Deswegen auch die Kombination blau und gelb.

Brotkorb zusammengeklickt

Und so sieht das fertige Stück dann aus. Eine durchaus gelungene Kombination, wie ich finde.

Brotkorb mit Inhalt -
Marmelade und Brötchen-Backmischung

Jetzt muss ich nur noch warten, bis endlich Ostern ist, und hoffe, dass der Korb bei meinem Wichtelkind gut ankommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen